EXO5: Was sind Exogenous Entities?

EXO5 … Der Name der aktuellen Anomalieserie bezieht sich auf sogenannte „Exogenous Entities“. Was oder wer sind diese? Dieses Posting von Anfang des Jahres auf investigate.ingress.com wirft etwas mehr Licht darauf.

Exogenous Entities: Das sind außerirdische intelligente Wesen (wenn man sie so nennen kann). Bis dato kennen wir zwei unterschiedliche Arten. Shapers, weil man annahm, dass XM den Geist von Sensitiven (Indiduen, die scheinbar stark von XM beeinflusst werden) formt. Die N’zeer, bei denen unklar ist, woher der Name stammt aber wohl mehrere Tausend Jahre alt ist. Sie sind seit ewigen Zeiten unter Nutzung von menschlichen Stellvertretern im Konflikt mit den Shapern. Ich verstehe die Quantenmechanik davon nicht ganz, aber genauso wie XM an mehreren Stellen zugleich existiert, geht man aktuell davon aus, dass XM von diesen Exogenous Entities beeinflusst wird. Beide dieser außerirdischen Spezies wirken darauf ein. XM hilft geordnete Daten zu übertragen. Daher könnte es auch sein, dass XM an sich nichts anderes ist als eine körperlose Form einer der beiden Spezies. (Ich werde einen Experten bitten, dir dies nochmal extra zu erklären.)

Unstetige Geheimgesellschaften (Noncontinuous Secret Societies): Ungleich den Illuminati oder anderen Geheimgruppen, die über Erblinien und andere zentralisierte Erhaltungsmechanismen verfügen, haben sich 13MAGNUS- und ANTI-MAGNUS-Gruppen über die Jahrhunderte hinweg scheinbar beinahe zufällig etabliert. (Experten nehmen an, dass es keine wirklich ‚zufälligen‘ Ereignisse sind.) Wenn ein MAGNUS gebildet wird, nimmt er einfach die Arbeit der vorherigen Gruppe auf, egal ob das Dutzende oder Hunderte Jahre zuvor und in einem anderen Teil der Erde war. Es ist durchaus möglich, dass MAGNUSSE immer aktiv sind, aber da ihre Aktivitäten geheim sind und XM erst in jüngster Vergangenheit entdeckt wurde, kann man über historische MAGNUSSE nur spekulieren. Zum Beispiel glauben wir, dass es im 4. Jh. v. Chr. einen 13MAGNUS gab, dem u.a. Platon, Alexander der Große, Aristoteles, Diogenes von Sinope und Ada (Karien) angehörten. Wir glauben zudem, dass es zeitgleich in Persien einen ANTI-MAGNUS gab. Aber diese Annahme basiert auf der Tatsache, dass es in Persepolis eine anormale Zone („Anomalous Zone“) gibt. Ich habe einen unserer Kollegen gebeten, potentielle 13MAGNUS- und ANTI-MAGNUS-Gruppen aufgrund historischer Korrelationen via Crowd-Sourcing zu untersuchen.

Während der 13Magnus Reawakens Anomalie in Seoul wurde zudem eine Sprachnachricht von ADA bekannt, in der sie vor weiteren Exogenous Entities, den Exogenous Precursers, warnt.

Dt. Übersetzung: http://telegra.ph/EXO5-Was-sind-Exogenous-Entities-10-24
Quelle: https://goo.gl/bUWjEN
#Story #EXO5
@ENLde